Workshops:

   

Endlich wieder ein  

 

Pilates Tag am 11. Mai 2019 :)

von 10.00 – 18.30 Uhr

 

 

10:00-11:30 Yin Yoga Faszien-Special mit Tanja

 

11:45-12:45 Pilates mit Doro

„Atmung als Schlüssel für die kraftvolle Körpermitte“

 

13:00-14:15 “Detox Pilates“ mit Conny

 

14:30-16:00  Das Geheimnis der leichten Schultern!

Pilates Theorie und Praxis mit Physiotherapeutin und Pilates Profi Martina Heuel

 

16:30-18:00  Das Hüftgelenk – unser stärkstes Gelenk!

Pilates Theorie und Praxis mit Physiotherapeutin Pilates Profi Martina Heuel

 

Für unsere Planung bitten wir um Eure Voranmeldung!

 

Wir freuen uns, Euch dieses tolle Angebot an diesem Tag anbieten zu können und hoffen auf Eure rege Teilnahme!

 

Beitrag:

Kurse laut Kursplan (10.00 und 11.45 Uhr) ganz normal per Monatsabo oder mit 10/20er Karte

Alle weiteren Kurse:

13.00 Uhr: 13,- €, 14.30 Uhr: 18,50 €, 16.30 Uhr: 18,50 €, als 3er Paket (13-18 Uhr) 35,- € (statt 50,- €)

 

 

 

Das Geheimnis der leichten Schultern!

Von 14:30-16:00 Uhr mit Physiotherapeutin Martina Heuel

 

Kennst Du das Gefühl von ständiger, unangenehmer Spannung im Nacken und den Schultern. Dehnen und massieren hilft nicht nachhaltig. Heben, tragen wie auch anziehen sind eine Qual. Zudem können Kopfschmerzen einem das Leben schwer machen. Was kannst Du tun?

Lerne mit einfachen Bewegungen aus der Pilates Methode, diesen schmerzhaften Bereich „unauffällig“ zu machen und leichte Schultern zu haben. Verstehe notwendige Zusammenhänge aus der funktionellen Anatomie, um sie für Dich zu nutzen.

Bereits 10 - 15 Minuten täglich zeigen nach 3 Wochen eine deutliche Veränderung!

Also, los geht’s!

Wir freuen uns auf Dich!

 

Bitte um Voranmeldung!

Beitrag: 18,50 €

 

 

Das Hüftgelenk – unser stärkstes Gelenk!

 Von 16:30-18:00 Uhr mit Physiotherapeutin Martina Heuel

 

 

Wie sieht es mit Deinem Hüftgelenk aus? Kannst Du lange Spaziergänge ohne Beschwerden durchführen? Kommst du leicht aus der tiefen Hocke in den Stand? Oder sind vielleicht längeres Liegen auf einer Seite, die Beinkreise aus dem Pilates Programm oder längeres Stehen ein Problem?

Dann solltest Du dringend aktiv werden, um aus Deinen „Hüften“ starke und bewegliche Gelenke zu machen. Denn auch die Wirbelsäule benötigt zur Entlastung einen kräftigen und dennoch beweglichen Beckenbereich. Lerne funktionelle, anatomische Zusammenhänge kennen und spüre direkt die Veränderung. Nimm ein paar Übungen aus dem Pilates Repertoire mit für Dein tägliches Training zuhause - und dann kommt der bezaubernde Hüftschwung von alleine ... wir freuen uns auf Dich!

Bitte um Voranmeldung!

Beitrag: 18,50 €

 

 

Detox Pilates!

 Von 13:00 - 14:15 Uhr mit Conny

 

Alle reden von Detox und entgiften….und was hat das mit Pilates zu tun? Gibt es eine Verbindung?

Genau damit wollen wir uns in diesem interessanten kleinen Workshop in Theorie und mit viel Praxis beschäftigen. 

Mit Pilates können wir unseren Körper bei seiner Arbeit unterstützen und ihm helfen, Stoffwechselschlacken auszuscheiden, Gelenke zu mobilisieren und Faszien zu bewässern. Mit Bewegungsfreude und einer Energiesteigerung weichen Säuren und Gifte.
Hier erfährst Du worauf es ankommt und welche Pilates-Übungen Dich dabei unterstützen. Ein sehr kraftvolles und sanftes Training zugleich. Lass Dich überraschen!
                   

Wir freuen uns auf Dich!

Beitrag: 13,- €

 

 

 

 

Workshop

„Mit der Kraft deines „Glücksmuskels“ (Deinem Herzen), zu mehr (Selbst-) Liebe, Ausstrahlung und Klarheit“

 

am: 26. Mai 2019 von 14:00 – 16:30 Uhr

Dauer: 2,5 Stunden

Zielgruppe: Yogis und Yoginis, Level 1-2, Beitrag: 35,- €, Bitte um Voranmeldung!

 

„Was du denkst, bist du.

Was du bist, strahlst du aus.

Was du ausstrahlst, ziehst du an."

 

(Buddha)

Kennst du diese Tage, in denen du komplett in dir ruhst und zufrieden bist, ein tollesErfolgserlebnis dich zum Strahlen bringt und du durch die Straßen läufst und das Gefühl hast, deine Ausstrahlung heute ist der Wahnsinn, es passieren tolle Dinge und du scheinst das Glück nur so anzuziehen? Dann wiederum gibt es die Tage, an denen du schlecht gelaunt, müde, abgeschlagen von der Arbeit kommst, dir Jeder die Vorfahrt nimmt, dich an der Kasse abdrängelt oder anmuffelt und du einfach nur zu Hause die Decke über den Kopf ziehen und dich verkriechen möchtest?

All diese Reaktionen sind meist ein Resultat deines eigenen Gemütszustandes, denn du ziehst tendenziell immer die Menschen und Begegnungen an, die auf deiner derzeitigen „Frequenz“ schwingen. Und diese Frequenz ist abhängig davon, wie du zu dir selbst stehst, wie achtsam du insgesamt mit dir und deinem Körper umgehst und vor allem damit, wieviel Glück und Zufriedenheit du gerade ausstrahlst.

In diesem Workshop erforschen wir gemeinsam die unbändige Kraft deines „Glücksmuskels“ – deines Herzens. Wir schaffen einen geschützten Raum, der es dir ermöglicht, dich selbst und insbesondere die Stimme deines Herzens wieder intensiver wahrzunehmen. Während in unserem Alltag zumeist unser Geist/Verstand den Takt und die Marschrichtung angibt, möchten wir in diesen 2,5 Stunden unsere Herzen für die hochfrequenten Glücks- und Zufriedenheitsgefühle öffnen. Denn sobald unser Herz unsere Entscheidungen trifft, wir uns in unserem Alltag leiten lassen von unserem Glücksmuskel, fällt uns selbst die sonst vielleicht so verhasste Steuererklärung leicht und unsere Ausstrahlung ist erfüllt von Leichtigkeit und Lebenslust.

Einfache herzöffnende Asanas des Vinyasa- und Yin Yoga gemeinsam mit Energie- und Achtsamkeitsübungen aus dem Kundalini Yoga und Qigong bringen deine Aufmerksamkeit zurück zu einer Wahrnehmung deiner Herzensenergie, um zukünftig mit der Klarheit deines Herzens deinen Alltag zu erleben.

Dieser Workshop ist geeignet für Yoginis jeden Erfahrungsgrades, Vorkenntnisse sind nicht notwendig.

Nimm dir die Zeit für dich, schenke dir Raum und öffne dein Herz für dich selbst!

  

 

Workshop zum Thema

Shakti Energie Yoga: Reise zu innerer Ausgeglichenheit & Kraft

 

 

am: 15. Juni 2019 um 14:00 – 17:00 Uhr

Dauer: 2,5 – 3 Stunden, Beitrag: 40,- €, Bitte um Voranmeldung!

Zielgruppe: weibliche Yoginis, alle Altersstufen und Jede Konstitution

 

„Sonne und Regen,

so unterschiedlich.

Und doch, nur,

wenn sie zusammenarbeiten,

schaffen sie Harmonie & Leben“

(Fa Zhou)

Als Frauen leben wir derzeit in einer Gesellschaft, in der das „männliche Prinzip“ („Yang Prinzip“, repräsentiert durch „Shiva“) von (immer mehr) Leistung, Wettbewerbsdenken und „höher, schneller, weiter“ oft mehr wertgeschätzt und „bewundert“ wird als die naturgemäß sanfte, jedoch alles andere als weniger kraftvolle weibliche Energie („Yin-Prinzip“, repräsentiert durch „Shakti“). Dabei bildet doch eben das Gleichgewicht dieser beiden oft spannungsgeladenen Bestandteile die Grundlage eines harmonischen und ausgeglichenen Miteinanders.

Oft „arbeiten“ wir in unserem Alltag vorrangig daran, unsere zahlreichen „Rollen“ (als Arbeitnehmerin, Mutter, Tochter, Schwester, Ehefrau, etc.) möglichst so zu erfüllen, dass keine Wünsche offenbleiben und wir als Teil der Leistungsgesellschaft einen wertvollen Beitrag leisten. Ursprünglich weibliche Qualitäten (wie Mitgefühl, Innehalten, Ruhen und Natürlichkeit) werden dabei nicht gerne gesehen oder sogar sukzessive abgewertet. Also haben wir gelernt, unsere Weiblichkeit auf ein Minimum zurückzuschrauben und einfach bis zur Erschöpfung zu funktionieren.

Im Rahmen dieses 2,5 stündigen Workshops wollen wir uns unserer „Shakti-Energie“, der weiblichen Urkraft in uns allen, wieder bewusst(er) werden. Wir arbeiten gemeinsam an deinem inneren Kraftzentrum (Becken und Beckenboden), um dir ein Fundament für mehr Ausgeglichenheit und Balance zu verschaffen. Ruhige Yin- und energetisierende, stärkende Yang Asana-Flows bringen deine Aufmerksamkeit zurück zu einer Wahrnehmung deiner eigenen Intuition und sorgen gemeinsam mit Energie- und Achtsamkeitsübungen aus dem Yoga und Qigong für ein – vielleicht neues – harmonisches Gefühl von Leichtigkeit und innerer Stärke, um zukünftig mit der Kraft deiner weiblichen Intuition deinen Alltag zu erleben.

Dieser Workshop ist geeignet für Yoginis jeden Erfahrungsgrades, Vorkenntnisse sind nicht notwendig.